Home

Impressum

Nikolaos Katsouros &
Renate Dziamski GbR
Königsworther Strasse 37,
30167 Hannover,
Tel.: 0511 / 71307359
Mobile: 0172 / 7712459
Fax: 0511 / 1612268
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterdrückung im Fadenkreuz

Willkommen auf unserer Seite,

mit unserer Literatur ermöglichen wir Ihnen einen Blick auf Inhalte und Sichtweisen, die von den gleichgeschalteten Medien unserer Zeit gern verschwiegen werden. Lesen Sie unvoreingenommen und tauchen Sie ein, in eine Welt ohne Maske.

Zum einen realisieren wir verschiedene Buch-Projekte psychologischer Literatur und zum anderen planen wir die Neuauflage des Erstlingswerks von Nikolaos Katsouros, Captain Randolph, als Fortsetzungsserie.

Erneut nimmt der Captain den Kampf mit der Arbeitswelt und ihren Intrigen auf. Viele interessante Abenteuer warten auf ihn und die Leser.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß

 

Impressum:

Nikolaos Katsouros &
Renate Dziamski GbR
Königsworther Strasse 37,
30167 Hannover,
Tel.: 0511 / 71307359
Mobile: 0172 / 7712459
Fax: 0511 / 1612268
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Verlag

Liebe Besucher,

unser Verlag hat das Ziel, Literatur zu veröffentlichen und zu fördern, die totgeschwiegene Tabus hinterfragt und aufdeckt. Zensur in unserer Gesellschaft und den Medien wird untersucht und enthüllt.

Mit seinen Romanen, Kurzgeschichten und Novellen gibt Nikolaos Katsouros als Autor und Mitverleger Einblicke in die Welt des heutigen Lebens, der Gesellschaft und Politik unserer Zeit und in die allgegenwärtige Arbeitsrealität.

Sehen Sie sich weiter um, auf den Seiten zu den Erzählungen und zu Captain Randolph.

Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Web-Seite.

Nikolaos Katsouros

 

Nikolaos Katsouros wurde 1965 in Celle als Sohn griechisch-deutscher Eltern geboren.

Schon während seines Studiums der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main entwickelte er ein intensives Interesse für Literatur mit dem Schwerpunkt psychologischer Erzählungen (vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart).

Seit 2005 schreibt er Erzählungen, die sich mit der Lebensrealität der Gegenwart beschäftigen. Sein besonderes Interesse gilt den hinter den Handlungen seiner Mitmenschen stehenden Beweggründen.

So sind die Figuren seiner Erzählungen allesamt ganz normale Mitmenschen, die wie auch ihre Umgebung demaskiert werden und damit schonungslos real wirken.